Uhren-Wiki

Die besten Uhren und Uhrenmarken

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


patek_philippe_nautilus

Patek Philippe Nautilus

Patek Philippe Nautilus
© Patek Philippe

Patek Philippe Nautilus 5712/1
© Patek Philippe

Die Nautilus ist eine Sportuhr von Patek Philippe.

Geschichte

Diese legendäre Sportuhr von Patek Philippe, die der berühmte Uhrendesigner Gérald Genta im Jahr 1976 entwarf, begeistert durch ihre Kombination aus Luxus und Edelstahl. Ihr Design ist von der Form der Bullaugen von Schiffen inspiriert. Eine kleinere "Nautilus for Ladies", Ref. 4700 erschien im Jahr 1980, nun mit einem einfachen Quarzwerk ohne Datum und Sekunde Kal. E 19 C. Im folgenden Jahr kam die 37,5 mm große Midsize "La Classique" Ref. 3800 mit dem Automatikwerk Kal. 335 S C hinzu. Ein winziges 33-mm-Quarzmodell, die sogenannte "Boy Sized" Ref. 3900, kam 1984 mit der Kal. E 23/51.

Im Jahr 1996 versuchte Patek Philippe, die Nautilus durch ein neues Modell, die Neptune, zu ersetzen, und führte die preisgünstigere, limitierte Aquanaut als Begleitmodell ein. Die Aquanaut verkaufte sich gut genug, um ein Serienmodell zu rechtfertigen, aber die Neptune kam nicht so gut an und überlebte nur eine einzige Generation. Stattdessen brachte Patek Philippe 1997 eine neu gestaltete Nautilus auf den Markt, die neue Ref. 5060 mit einem Gehäuse von 43 mm Durchmesser, einem Millimeter mehr als das ursprüngliche Modell von 1976. Das neue dreiteilige Gehäuse hatte einen verschraubten Gehäuseboden mit Saphirglasfenster und eine verschraubte Krone. Sie war wasserdicht bis 120 m und war erstmals mit einem Lederarmband erhältlich. Als Uhrwerk diente das Automatik-Manufakturwerk PP 324 SC. Das Zifferblatt zeigte Stunde, Minute, Zentralsekunde und Datum an. Ein "Jumbo" Power Reserve Modell, Ref. 3710 erschien im folgenden Jahr mit einem 42 mm Gehäuse und Kal. 330 S C.

Im Jahr 2006 stellte Patek Philippe die Produktion aller bisherigen Nautilus-Modelle ein und führte eine völlig neue Modellreihe ein, darunter erstmals auch komplizierte Modelle. Diese kehrten zu dem ursprünglich von Genta entworfenen Scharniergehäuse zurück, allerdings mit neuen Details. Die Nautilus wurde in den 2010er Jahren zu einem „Must-have“-Modell, und die Stahl Ref. 5711 wurde bis 2020 zum dreifachen Preis verkauft. Im Jahr 2021 überraschte Patek Philippe die Welt mit der Ankündigung, das Modell ersatzlos vom Markt zu nehmen.

Patek Philippe Nautilus Chronologie

Original Nautilus Familie

Neues Gehäuse Familie Nautilus

Man beachte, daß das ursprüngliche 2-teilige Gehäuse „Jumbo“ bis 2005 in Produktion blieb, auch als die meisten anderen Modelle ersetzt wurden.

Neue Nautilus-Familie

Im Jahr 2006 stellte Patek Philippe die Produktion aller bisherigen Nautilus-Modelle ein und führte eine völlig neue Modellreihe ein, darunter erstmals auch komplizierte Modelle. Diese kehrten zu dem ursprünglich von Genta entworfenen Scharniergehäuse zurück, allerdings mit neuen Details.

patek_philippe_nautilus.txt · Zuletzt geändert: 02.07.2022 21:37 von 127.0.0.1

Donate Powered by PHP Valid HTML5 Valid CSS Driven by DokuWiki

© Sämtliche Texte sind urheberrechtlich geschützt. Jeweilige Rechteinhaber sind die Unterzeichner der Beiträge. Näheres siehe Impressum. Bzgl. Einwänden und Beanstandungen (Urheber- und andere Rechte) ebenfalls siehe dort. Impressum | Datenschutz | Über Uhren-Wiki | Urheberrecht