Uhren-Wiki

Die besten Uhren und Uhrenmarken

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


iwc_790

Inhaltsverzeichnis

IWC 790

IWC Fliegeruhr Chrono-Automatic, Edelstahl
© IWC

Das Kal. 790 (und die Derivate 7901, 7902, 7912, 7922, 79320 und 75320) ist ein Automatik-Chronographenwerk von IWC, das seit 1981 auf dem Valjoux 7750-Rohwerk basiert.

Details

Das Valjoux 7750-Werk war für den Wiederaufstieg von IWC von großer Bedeutung, und die Grundkonstruktion wird auch heute noch verwendet. Das Unternehmen hat es seit den 1980er Jahren für viele wichtige Innovationen verwendet, darunter ein Ewiger Kalender, einen Doppelchronograph und eine Grande Complication. Das 7750-Ebauche wurde für die 790-Uhrwerkfamilie verwendet, und die Grundarchitektur ist die Basis für die heutige 69000-Uhrwerkfamilie.

Die erste Verwendung eines 7750er Ebauches durch IWC war das Kal. 790 von 1981. Produziert für die Porsche Design-Chronographen von IWC, war es ein Basis-Valjoux 7750 mit Vernickelung durch IWC. Dieses Werk wurde bis 1988 verwendet.

Das Kal. 7902 begann mit einem einfachen Valjoux 7750, bevor es von IWC demontiert wurde. Die Originalkomponenten wurden aufgearbeitet und vergoldet, und das Werk wurde montiert und reguliert. Dieses Werk wurde von 1988 bis 1996 produziert. Kal. 7901 ist im wesentlichen identisch, allerdings wurde die Tagesanzeige entfernt. Es wurde von 1991 bis 1993 hergestellt.

1995 begann IWC, das Regulierungssystem von der ursprünglichen Valjoux-Feinregulierung auf das Etachron-System umzustellen. Dieses Werk wurde in Kal. 7912 umbenannt. Im Jahr 1996 stellte IWC auf den Triovis-Regulator um und nannte das Werk Kal. 7922.

Im Jahr 2005 wurde die Werksbeschichtung auf Nickel umgestellt, und das Werk erhielt die Bezeichnung Kal. 79320. Auch die Anzahl der Steine wurde zu diesem Zeitpunkt auf 31 erhöht. In den 2010er Jahren begann IWC, Ebauches von Sellita zu beziehen. Obwohl die Spezifikation dieselbe bleibt, werden die auf dem Sellita SW 500 basierenden Werke Kal. 75320 genannt. Ab 2018 verwendet IWC das hauseigenes Kal. 69380 in neuen Uhren wie der IWC Pilot's Watch Chronograph Spitfire. Es behält das Layout des 6-9-12-Zifferblatts bei, verlegt aber die kleine Sekunde auf die Position 6:00.

Uhrwerkfamilie

Beschreibung:

Funktionen:

Daten:

Produktionszeitraum:

iwc_790.txt · Zuletzt geändert: 23.11.2021 18:12 von gerdlothar

© Sämtliche Texte sind urheberrechtlich geschützt. Jeweilige Rechteinhaber sind die Unterzeichner der Beiträge. Näheres siehe Impressum. Bzgl. Einwänden und Beanstandungen (Urheber- und andere Rechte) ebenfalls siehe dort. Impressum | Datenschutz