Uhren-Wiki

Die besten Uhren und Uhrenmarken

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


iwc_69000

Inhaltsverzeichnis

IWC 69000

Die 69000-Kaliberfamilie ist eine Serie von hauseigenen Automatik-Chronographen-Werken, die von IWC seit 2016 hergestellt werden.

Details

Die Kaliberfamilie 69000 ähnelt in ihrer Architektur den IWC 79320 und IWC 75320, die auf der beliebten Valjoux 7750-Serie basierten. IWC hat das Uhrwerk jedoch stark modifiziert und anstelle des auf Nocken basierenden 7750 ein Säulenradsystem eingeführt. Die Kal. 69000 kann man mit Fug und Recht als Manufakturwerk bezeichnen, was dem Ruf der Uhren des Unternehmens zugute kommt.

Obwohl es über einen bidirektionalen Sperrklinkenaufzug verfügt, handelt es sich um eine „Push-Pull“-Konstruktion wie das Magic-Lever-System von Seiko und nicht das Pellaton-System von IWC. Dies macht die 69000er Kaliber erschwinglicher als die IWC 89000-Familie.

Das Basiskaliber 69370 hat das klassische Valjoux-Layout mit drei Hilfszifferblättern, einer kleinen Sekunde bei 6 Uhr, einem Stundenzähler bei 9 Uhr (der vom 7750 übernommen wurde) und einem Minutenzähler bei 12 Uhr. Das Kaliber 69355 verzichtet auf das Datumsfenster und den Stundenzähler und setzt stattdessen auf ein „6-12“-Totalisator-Zifferblatt.

Alle Werke der Familie schwingen mit 28.800 A/h und haben eine Gangreserve von 46 Stunden.

Uhrwerkfamilie

iwc_69000.txt · Zuletzt geändert: 17.11.2021 22:12 von gerdlothar

© Sämtliche Texte sind urheberrechtlich geschützt. Jeweilige Rechteinhaber sind die Unterzeichner der Beiträge. Näheres siehe Impressum. Bzgl. Einwänden und Beanstandungen (Urheber- und andere Rechte) ebenfalls siehe dort. Impressum | Datenschutz