Uhren-Wiki

Die besten Uhren und Uhrenmarken

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


pp_23-300

PP 23-300

Das Kaliber 23-300 ist ein Handaufzug-Uhrwerk von Patek Philippe.

Es handelt sich um ein gängiges und angesehenes kleines, flaches Handaufzugswerk von 1956 bis 1975.

Infos

Wie der Name schon sagt, hat das Kal. 23-300 einen Durchmesser von 23 mm (10 Linien) und eine Höhe von 3 mm. Diese kompakte Größe machte es ideal für die beliebte Patek Philippe Calatrava und ähnliche kleinere Uhren, die in den 1950er- und 1960er-Jahren hergestellt wurden.

Das Kaliber 23-300 ist klassisch aufgebaut, mit einer Federhausbrücke, die das Sperr- und Kronrad abdeckt, einer gebogenen Zentralradbrücke und separaten Kloben für das Sekunden- und das Ankerrad. Es wurde vom Vorgängermodell Kal. 10-200 abgeleitet, jedoch mit zahlreichen Änderungen. Es zeichnet sich dadurch aus, daß es sowohl mit einer Spiralfeder als auch mit einer freischwingenden Gyromax-Unruh ausgestattet ist, eine Kombination, die in keinem anderen 10-Linien-Werk von Patek Philippe zu finden ist.

Dieses Uhrwerk genießt heute hohes Ansehen und wird von vielen als eines der besten jemals von Patek Philippe hergestellten Handaufzugswerke bezeichnet. Carlos Perez sagte, es stelle „sowohl den technischen als auch den künstlerischen Höhepunkt der 10-Linien-Handaufzugswerke von Patek dar, so wie das 27-AM 400 der Höhepunkt der 12-Linien-Uhrwerke war.“

Referenzen

Siehe auch

Beschreibung:

Funktionen:

Daten:

Produktionszeitraum:

pp_23-300.txt · Zuletzt geändert: 12.04.2022 11:01 von gerdlothar

© Sämtliche Texte sind urheberrechtlich geschützt. Jeweilige Rechteinhaber sind die Unterzeichner der Beiträge. Näheres siehe Impressum. Bzgl. Einwänden und Beanstandungen (Urheber- und andere Rechte) ebenfalls siehe dort. Impressum | Datenschutz | Über Uhren-Wiki | Urheberrecht