Uhren-Wiki

Die besten Uhren und Uhrenmarken

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


grand_seiko_44gs

Grand Seiko 44GS

Die 44GS war eine hochwertige mechanische Uhr mit Handaufzug von Seiko.

Übersicht

Die 44GS, die Ende 1967 auf den Markt kam, gilt weithin als Vorläuferin des klassischen Grand Seiko-Looks und setzte für Jahrzehnte für Seiko-Uhren den Trend des „Grand Seiko Style“. Diese Uhr wurde jedoch nicht von einer Grand Seiko, sondern von der King Seiko 44KS abgeleitet. Der Hersteller, Daini Seikosha, wurde nämlich von der Produktion der Grand Seiko-Modelle zugunsten des hauseigenen Konkurrenten, Suwa Seikosha, ausgeschlossen. Anstatt sich mit dem unteren Marktsegment abzufinden, machte sich Daini daran, ein eigenes High-End-Modell zu produzieren, die King Seiko. Das daraus resultierende Modell war so präzise, daß es mit einem überarbeiteten Gehäuse 1967 in die Grand-Seiko-Modellreihe mit drei Uhren aufgenommen wurde.

Die 44GS ist eine einfache, aber elegante Uhr ohne Datumsfenster oder andere Komplikationen. Sie verfügt über einen Handaufzug und läuft mit gemächlichen 18.000 A/h. Sie war nur in Edelstahl erhältlich, obwohl ein verschraubtes Gehäuse eine Wasserdichtigkeit von 50 m gewährleistet.

Sowohl die 44GS als auch die automatische 62GS erschienen Ende 1967 und wurden ein Jahr lang neben der ehrwürdigen 57GS verkauft. Die Edelstahlversion (4420-9000/44GS 020) kostete nur 24.000 Yen, 3.000 Yen weniger als die bisherige 57GS aus Stahl (obwohl dieses Modell eine Datumskomplikation hatte) und 11.000 Yen niedriger als die zeitgenössische 62GS. Trotz des niedrigeren Preises und des attraktiven Designs scheint die 44GS kein Verkaufsschlager gewesen zu sein, denn sie hielt sich nur zwei Jahre lang. Sie wurde zugunsten der von Daini produzierten Grand Seiko 45GS im Jahr 1969 eingestellt.

Varianten

Es gab zwei Revisionen der Daini 4400:

  • 4420A wurde 1964 als King Seiko eingeführt und ist heute als 44KS bekannt.
  • 4420B erschien im Jahre 1967 als Grand Seiko mit dem legendären 44GS Gehäuse.

Die 44GS wurde von Seiko im 2013 in zwei Formen neu aufgelegt: einer Neuauflage in gleicher Größe und einem Entwurf mit größerem Gehäuse und Saphirboden.

Siehe auch

Uhrwerk:

Gehäuse:

Zifferblatt:

  • Weiß
  • Aufgesetzte Indizes

Funktionen:

Produktion:

grand_seiko_44gs.txt · Zuletzt geändert: 10.11.2021 13:17 (Externe Bearbeitung)

© Sämtliche Texte sind urheberrechtlich geschützt. Jeweilige Rechteinhaber sind die Unterzeichner der Beiträge. Näheres siehe Impressum. Bzgl. Einwänden und Beanstandungen (Urheber- und andere Rechte) ebenfalls siehe dort. Impressum | Datenschutz