Uhren-Wiki

Die besten Uhren und Uhrenmarken

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


king_seiko_44ks

Inhaltsverzeichnis

King Seiko 44KS

Die 44KS war eine hochwertige mechanische Handaufzuguhr von Seiko.

Die 44KS wurde 1964 eingeführt und bis 1968 produziert. Sie war der Nachfolger der berühmten Grand Seiko 44GS, mit der sie das Werk und die Fabrik teilte. Sie wurde von Daini Seikosha als High-End-Alternative zur von Suwa Seikosha produzierten Grand Seiko-Reihe gebaut.

Die 44KS ist eine einfache, aber elegante Uhr ohne Datumsfenster oder andere Komplikationen. Sie ist mit einem Handaufzug ausgestattet und läuft mit gemächlichen 18.000 A/h. Sie war nur in Edelstahl erhältlich, obwohl ein verschraubtes Gehäuse eine Wasserdichtigkeit von 50 m gewährleistet. Ein einzigartiger Aspekt des 4420A-Werks in der 44KS ist, daß ein winziges Gewicht direkt an der Spiralfeder angebracht wurde, um die Ganggenauigkeit zu verbessern. Dieses wird bei der Wartung oft entfernt, da die meisten Uhrmacher mit dieser Praxis nicht vertraut sind.

Die 44KS wurde zugunsten der von Daini produzierten King Seiko 45KS im Jahr 1968 aus dem Programm genommen.

Varianten

Es gab zwei Revisionen der Daini 4400 Uhr:

  • 4420A wurde 1964 als King Seiko eingeführt und ist heute als 44KS bekannt.
  • 4420B erschien im Jahr 1967 als Grand Seiko mit dem legendären 44GS Gehäuse.

Siehe auch

king_seiko_44ks.txt · Zuletzt geändert: 10.11.2021 13:17 (Externe Bearbeitung)

© Sämtliche Texte sind urheberrechtlich geschützt. Jeweilige Rechteinhaber sind die Unterzeichner der Beiträge. Näheres siehe Impressum. Bzgl. Einwänden und Beanstandungen (Urheber- und andere Rechte) ebenfalls siehe dort. Impressum | Datenschutz