Uhren-Wiki

Die besten Uhren und Uhrenmarken

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


indexe

Indexe

Auch: Indizes (engl.: markers).

Diese IWC Ingenieur verfügt sowohl über Strichindizes als auch über arabische Ziffern
© IWC

Ein Index ist ein Symbol oder eine Verzierung, die zur Orientierung der Zeiger dient, typischerweise als Zahlen auf dem Zifferblatt einer Uhr. Es gibt verschiedene Arten von Markierungen für Stunden, Minuten und Sekunden sowie für das Datum und andere Komplikationen.

Arten von Markierungen

Ziffern

Die gebräuchlichste Art der Markierung sind arabische oder Römische Ziffern. Die meisten Zifferblätter haben Stundenindexe, die aus den Zahlen 1 bis 12 bestehen und um den Umfang herum angebracht sind.

Stäbe (Bâtons)

Eine weitere gängige Art der Markierung ist eine einfache Anordnung von Stäben oder Bâton um den Umfang des Zifferblatts. Diese variieren oft in Länge oder Breite in einem Muster, typischerweise mit längeren, breiteren oder doppelten Stäben bei 12, 3, 6 und 9. Eine Uhr mit stabförmigen Stundenmarkierungen wird oft als „indexmarkiert bezeichnet.

Balken

Balken-Markierungen ähneln den Stabmarkierungen, haben aber in der Regel Facetten an den Außenkanten, die das Licht reflektieren und für zusätzliche Beachtung sorgen.

Punkte

Einige Uhren weisen auch Punkte auf dem Zifferblatt auf, die oft einen Kontrast zu den Ziffern bilden und manchmal auf irgendeine Weise beleuchtet sind.

Sektoren

Ein Sektorzifferblatt weist einen regelmäßigen Zaun oder ein „Eisenbahngleis“ (→ „chemin de fer“) auf.

indexe.txt · Zuletzt geändert: 02.03.2022 18:57 von gerdlothar

© Sämtliche Texte sind urheberrechtlich geschützt. Jeweilige Rechteinhaber sind die Unterzeichner der Beiträge. Näheres siehe Impressum. Bzgl. Einwänden und Beanstandungen (Urheber- und andere Rechte) ebenfalls siehe dort. Impressum | Datenschutz | Über Uhren-Wiki | Urheberrecht