Uhren-Wiki

Die besten Uhren und Uhrenmarken

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


spron

SPRON

SPRON ist eine geschützte Federlegierung, die von Seiko und dem Institut für Materialforschung der Tohoku-Universität entwickelt wurde.

Es handelt sich um eine spezielle Legierung aus Kobalt und Nickel, die für mechanische Spiralfedern entwickelt wurde. Sie zeichnet sich durch hohe Elastizität, Haltbarkeit, Korrosionsbeständigkeit und Hitzebeständigkeit aus. Sie ist vergleichbar mit Nivarox, das von der Swatch Group hergestellt und von den meisten Schweizer Uhrenherstellern verwendet wird.

Seiko ist neben der Swatch Group, Rolex und A. Lange & Söhne einer der wenigen Uhrenhersteller mit einer eigenen Zugfeder-Produktion.

  • SPRON 100 ist die Basislegierung aus Kobalt, Nickel, Eisen, Chrom und anderen Metallen.
  • SPRON 510 wird von vielen modernen Seiko-Uhrwerken der mittleren und oberen Preisklasse verwendet. Es ist eine Legierung aus Kobalt, Nickel, Chrom, Molybdän und anderen Metallen.
  • SPRON 610 ist eine fortschrittlichere Legierung, die in Seikos Spring Drive- und Grand Seiko Mechanical-Werken mit 72 Stunden Gangreserve verwendet wird.

Siehe auch

spron.txt · Zuletzt geändert: 10.11.2021 13:17 (Externe Bearbeitung)

© Sämtliche Texte sind urheberrechtlich geschützt. Jeweilige Rechteinhaber sind die Unterzeichner der Beiträge. Näheres siehe Impressum. Bzgl. Einwänden und Beanstandungen (Urheber- und andere Rechte) ebenfalls siehe dort. Impressum | Datenschutz