Uhren-Wiki

Die besten Uhren und Uhrenmarken

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


seiko_5700

Inhaltsverzeichnis

Seiko 5700

Die Seiko 5700-Uhrwerkfamilie trieb in den 1960er Jahren viele hochwertige Seiko-Modelle an.

Von 1960 bis Mitte der 1970er Jahre wurden diese hochwertigen Handaufzugwerke produziert. Die Linie begann mit dem ursprünglichen Kaliber 3180 von Grand Seiko, das später in 5720A umbenannt wurde. Die nächste Variante, das Kaliber 57, fügte ein Kalendermodul hinzu, das in vielen Nachfolgern verwendet wurde. Das nächste 430er-Werk von Grand Seiko wurde in 5722A umbenannt und mit dem 5722B von 1966 auf 19.800 A/h aufgerüstet. Ein weiterer großer Sprung erfolgte im Jahr 1967, als die Lord Marvel eine echte Hi-Beat-Version erhielt, das 5740C mit 36.000 A/h.

Die 5700er Reihe produzierte auch einen historischen Chronographen. Seiko war der offizielle Zeitnehmer der Olympischen Spiele 1964 in Tokio und lieferte eine Reihe von einfachen Countdown-Chronographen mit 5718A-Uhrwerken. Es wurden auch Monodrücker-Chronographen mit den Uhrwerken 5717 und 5719 hergestellt.

Varianten

  • 3180/5720A (1960) - 25 Lagersteine, Grand Seiko, 18.000 A/h
  • 57A (1961) - 21 Lagersteine, Crown Self Dater
  • 57B (1961) - 21 Steine, Crown
  • 5760 (1961) - 23 Juwelen, Crown Special
  • 430/5722A (1963) - 35 Steine, Grand Seiko Chronometer, 18.000 A/h
  • 5722B (1966) - 35 Steine, Grand Seiko, 19.800 Halbschwingungen pro Stunde
  • 5740A (1964) - 23 Steine, 57 Lord Marvel, 18.000 A/h
  • 5740B (1966) - 23 Steine, 57 Lord Marvel, 19.800 A/h
  • 5740C (1967) - 25 Steine, 57 Lord Marvel, 36.000 A/h
  • 5717A (1964) - 21 Steine, Chronographenkalender
  • 5718A (1964) - 21 Steine, „Count Graph“ für die Olympischen Spiele, 2+2 Drücker, 2-Zeiger-Zifferblatt
  • 5719A (1964) - 21 Steine, Chronograph (ohne Datum)

Beschreibung:

Funktionen:

Daten:

  • 21-35 Steine
  • 18.000, 19.800, 36.000 A/h

Produktionszeitraum:

seiko_5700.txt · Zuletzt geändert: 06.12.2021 17:01 von gerdlothar

© Sämtliche Texte sind urheberrechtlich geschützt. Jeweilige Rechteinhaber sind die Unterzeichner der Beiträge. Näheres siehe Impressum. Bzgl. Einwänden und Beanstandungen (Urheber- und andere Rechte) ebenfalls siehe dort. Impressum | Datenschutz