Uhren-Wiki

Die besten Uhren und Uhrenmarken

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


triplock

Triplock

Twinlock und Triplock sind wasserdichte Kronentechnologien, die von Rolex patentiert wurden.

Rolex entwickelte und patentierte die verschraubte Krone für ihr Rolex Oyster-Gehäuse im Jahr 1926. Dies verschaffte dem Unternehmen einen frühen Vorsprung bei der Entwicklung zuverlässiger Taucheruhren, ein Markt, den das Unternehmen bis heute beherrscht.

Twinlock bezeichnet eine verschraubte Krone mit erhöhter Wasserdichtigkeit. Sie ist an einer Markierung auf der Krone zu erkennen. Zwei Punkte bei Goldmodellen, ein Punkt bei Platin, oder eine horizontale Linie bei Stahl.

Triplock ist ein verbessertes System für professionelle Taucheruhren. Es ermöglicht Tiefenangaben von über 100 Metern. Triplock ist durch drei Punkte unterhalb des Rolex-Emblems auf der Uhrenkrone gekennzeichnet.

triplock.txt · Zuletzt geändert: 01.04.2022 17:55 von gerdlothar

© Sämtliche Texte sind urheberrechtlich geschützt. Jeweilige Rechteinhaber sind die Unterzeichner der Beiträge. Näheres siehe Impressum. Bzgl. Einwänden und Beanstandungen (Urheber- und andere Rechte) ebenfalls siehe dort. Impressum | Datenschutz | Über Uhren-Wiki | Urheberrecht