Uhren-Wiki

Die besten Uhren und Uhrenmarken

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


seiko_03

Seiko 03

Seikos Cal. 03 war das erste Quarzwerk der Welt, das klein genug für Damenuhren war. Es wurde von Suwa Seikosha ab 1972 hergestellt, aber nur in kleinen Stückzahlen für hochwertige Uhren produziert.

Geschichte

Seiko entwickelte in den 1960er Jahren ein Quarzuhrwerk und lieferte sein erstes Cal. 35 Ende 1967 an das Observatorium Neuenburg, nur wenige Monate nachdem das CEH seine "Beta" Quarzwerk-Prototypen geliefert hatte. Als Produkt von Suwa Seikosha bot Seiko das Cal. 35 SQ in der Seiko Astron am Weihnachtstag 1969 zum Verkauf an. Der Suwa-Konkurrent Daini Seikosha entwickelte das Cal. 36 und brachte es 1970 auf den Markt, aber keines der beiden Werke wurde wirklich in Serie produziert.

Das zweite Quarzwerk von Suwa war das Cal. 03, ein kompaktes Uhrwerk, das für hochwertige Damen- und Herrenuhren konzipiert war. Es wurde unter der Bezeichnung Cal. 03SQ vermarktet und war ein einfaches Uhrwerk, das nur die Zeit anzeigte. Es wurde keine andere Version dieses Uhrwerks hergestellt, und es heißt, daß nur 90 Exemplare gefertigt wurden, bevor die Produktion 1973 eingestellt wurde. Die Uhren mit diesem Werk hatten ein 18-karätiges Goldgehäuse und wurden 1972 für über 800.000 JPY verkauft, wobei die Stückzahl auf wenige Verkaufsstellen beschränkt war.

Beschreibung:

Funktionen:

  • Stunden, Minuten, Zentralsekunde

Daten:

Produktionszeitraum:

seiko_03.txt · Zuletzt geändert: 04.12.2021 18:41 von gerdlothar

© Sämtliche Texte sind urheberrechtlich geschützt. Jeweilige Rechteinhaber sind die Unterzeichner der Beiträge. Näheres siehe Impressum. Bzgl. Einwänden und Beanstandungen (Urheber- und andere Rechte) ebenfalls siehe dort. Impressum | Datenschutz