Uhren-Wiki

Die besten Uhren und Uhrenmarken

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


mercedes-amg

Mercedes-AMG

Die Marke AMG von Mercedes-Benz (jetzt als Mercedes-AMG bekannt) ist auf einer Reihe von Uhren von Unternehmen wie Sinn, Anonimo, Panerai und IWC zu sehen.

Sinn

Der deutsche Hersteller Sinn war der erste, der Uhren mit der Marke AMG produzierte. Es entstanden zwei Modelle: die Ref. 956.1103 (limitiert auf 250 Stück) und Ref. 303 "35 Jahre AMG" (limitiert auf 350 Stück). Beide tragen die Marke AMG auf dem Zifferblatt bei 9 Uhr, die Ref. 956 hat außerdem das Logo auf dem Rotor des Automatikwerks, das durch den Displayboden sichtbar ist.

Anonimo

Einer der Bieter für die Mercedes-AMG-Partnerschaft war Anonimo, der 80 Prototypen von Chronoscopio-Modellen mit dem AMG-Logo produzierte. Es heißt, daß 50 Handaufzugs- und 30 Automatikmodelle hergestellt wurden. 50 gingen an AMG, der Rest wurde an die Mitarbeiter ausgegeben oder verkauft. Die Uhr trägt das AMG-Logo auf dem Zifferblatt bei 9 Uhr, die Chronographen-Totalisatoren bei 12 und 6 und das Datum bei 3. Das Uhrwerk ist durch einen Sichtboden sichtbar. Die Schließe ist mit Anonimo signiert.

Panerai

Auch Panerai soll Mercedes-AMG Muster zur Verfügung gestellt haben, von denen zwei Modelle im Jahr 2002 zum Verkauf angeboten wurden. Beide Modelle haben das gleiche Gehäuse, die PAM00105 in Weißgold (limitiert auf 100 Stück) und die PAM00108 in Titan/Stahl (limitiert auf 55 Stück). Die Ref. PAM00105 verwendet das einfache Cal. OP V, während Ref. PAM00108 das El Primero-basierte Cal. OP IV verwendet.

IWC Ingenieur Mercedes AMG

Von 2004 bis 2018 arbeitete IWC mit Mercedes-AMG an einer langjährigen und beliebten Uhrenserie unter der IWC Ingenieur-Linie zusammen. Fast alle IWC-AMG-Uhren verfügen über ein Gehäuse aus exotischem Titan oder Keramik und einen AMG-Schriftzug auf dem Gehäuseboden. Die meisten basieren auf normalen IWC-Ingenieur-Modellen, von denen einige als „AMG“-Modelle bezeichnet werden, obwohl sie technisch nicht zu dieser Linie gehören.

Im Jahr 2013 überarbeitete IWC die gesamte Ingenieur-Linie im Hinblick auf die Mercedes-AMG-Partnerschaft, so daß alle Modelle bis zum 2017-Refresh technisch zu dieser Linie gehören. Zu den bemerkenswerten Modellen gehören die Ingenieur Automatic Ref. 3227, der Ingenieur Chronograph Ref. 3725, der Big Ingenieur Chronograph Ref. 3784 und der Big Ingenieur Chronograph Ref. 3796.

TAG Heuer SLR

TAG Heuer SLR for Mercedes-Benz
© TAG Heuer

TAG Heuer ging im Jahr 2004 eine Partnerschaft mit dem Mercedes-McLaren F1-Team ein, um eine Uhr in limitierter Auflage für die Käufer des Mercedes-Benz SLR McLaren Sportwagens zu produzieren. Dieser TAG Heuer SLR Chronograph Calibre 36 trug den Mercedes-Benz-Stern auf der Krone und spiegelte das Design des Wagens wieder. Die nächste Uhr war die TAG Heuer SLR for Mercedes-Benz von 2006, eine konventionelle Uhr in limitierter Auflage mit dem Namen „Mercedes-Benz“ auf dem Zifferblatt und dem TAG-Heuer-Schriftzug. Im Jahr 2007 wurde eine zweite SLR for Mercedes-Benz in limitierter Auflage aufgelegt, ebenfalls mit den Namen Mercedes-Benz und TAG Heuer auf dem Zifferblatt, wobei spätere Exemplare stattdessen den Namen „SLR“ tragen. Im Jahr 2008, als sich die Formel-1-Partnerschaft auflöste, wurde die TAG Heuer SLR Calibre S ohne Mercedes-Benz Branding herausgebracht.

Siehe auch

mercedes-amg.txt · Zuletzt geändert: 10.11.2021 13:16 (Externe Bearbeitung)

© Sämtliche Texte sind urheberrechtlich geschützt. Jeweilige Rechteinhaber sind die Unterzeichner der Beiträge. Näheres siehe Impressum. Bzgl. Einwänden und Beanstandungen (Urheber- und andere Rechte) ebenfalls siehe dort. Impressum | Datenschutz