Uhren-Wiki

Die besten Uhren und Uhrenmarken

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


greubel_forsey_gmt_quadruple_tourbillon

Greubel Forsey GMT Quadruple Tourbillon

Greubel Forsey GMT Quadruple Tourbillon
© Greubel Forsey

GMT Quadruple Tourbillon ist eine Luxus-Armbanduhr von Greubel Forsey.

Neuausgabe des vorherigen Modells in Weißgold, diesmal (Februar 2021) im Titangehäuse und mit sportlichen Design. Obwohl von der Marke ohnehin Produkte höchsten Ranges zu erwarten sind, stellt dieses Modell auch innerhalb des hauseigenen Angebots eine Spitzenleistung dar.

Das Quadruple Tourbillon ist die zweite Invention Fondamentale der Marke Greubel Forsey. Ziel der Erfindung war, die durch die Erdanziehungskraft erzeugte Gangabweichung in allen Positionen auszugleichen, die eine Armbanduhr einnehmen kann, insbesondere in stabilisierter Lage. Um dies zu erreichen, wurde das ursprüngliche Tourbillon zunächst um 30° geneigt, dann verdoppelt und schließlich vervierfacht. Das Ergebnis besteht aus zwei doppelten, synchronisierten Tourbillons, deren erster, um 30° geneigter Käfig sich einmal pro Minute dreht und deren zweiter sich in einem zweiten Käfig befindet, der in vier Minuten eine Umdrehung vollführt. Ein sphärisches Differential überträgt die durchschnittliche Rate der vier Tourbillonkäfige und verbessert so die chronometrische Leistung aller Regulierorgane.

Diese Ausgabe in Blau lässt die Erdkugel bei 8 Uhr in einem neuen Licht erscheinen. Die Originalkreation von Greubel Forsey aus dem Jahr 2011 ermöglicht die gleichzeitige Anzeige mehrerer Zeitzonen: auf dem Zifferblatt über eine 24-Stunden-Anzeige, die den ständig rotierenden Planeten umrahmt; auf der Rückseite über eine Scheibe mit 24 Städtenamen, die stellvertretend für die verschiedenen Zeitzonen stehen. Diese Scheibe unterscheidet auch die Städte mit Sommerzeit (hell) von denen ohne Sommerzeit (dunkel).

Das Ganze wird von einem Fenster aus Saphirglas abgerundet: Es befindet sich auf der Höhe des Äquators und bietet eine Gesamtansicht der sich bewegenden Erde mit ihren Kontinenten, die von dem Blau der Ozeane umgeben sind.

Werk:

  • Manufakturkaliber mit Handaufzug, 21.600 A/h
  • Innere Tourbillons in einem Winkel von 30° geneigt: 1 Umdrehung pro Minute
  • Äußere Tourbillons: 1 Umdrehung in 4 Minuten
  • 84 Steine
  • 705 Bauteile

Gehäuse:

  • Gekrümmte Lünette aus gebürstetem Titan mit polierten Flanken
  • Ø 46,5 mm, H 17,45 mm
  • Saphirglas, asymmetrisch gewölbt
  • Saphirglasboden
  • Wasserdicht bis 3 atm

Zifferblatt:

  • Mehrstufig in Gold, anthrazitfarben
  • Stundenring und Gangreserve aus Gold
  • Gold-Stundenmarkierungen

Funktionen:

  • Stunde, Minute, kleine Sekunde
  • GMT-Funktion: 2. Zeitzone - rotierender Globus mit Weltzeit und Tag und Nacht - Weltzeit mit 24 Zeitzonen - Städte mit Sommerzeit
  • Zeitzonen - Städte mit Sommerzeit - seitliches Fenster mit Anzeige des Äquators und der südlichen Hemisphäre

Armband:

Limitierung:

  • 11 Stk.

Preis:

  • 760.000 CHF (Stand 2021)

Video

greubel_forsey_gmt_quadruple_tourbillon.txt · Zuletzt geändert: 02.02.2022 15:33 (Externe Bearbeitung)

© Sämtliche Texte sind urheberrechtlich geschützt. Jeweilige Rechteinhaber sind die Unterzeichner der Beiträge. Näheres siehe Impressum. Bzgl. Einwänden und Beanstandungen (Urheber- und andere Rechte) ebenfalls siehe dort. Impressum | Datenschutz | Über Uhren-Wiki | Urheberrecht