Uhren-Wiki

Die besten Uhren und Uhrenmarken

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


verband_der_schweizerischen_uhrenindustrie

Verband der Schweizerischen Uhrenindustrie

Geschütztes Zeichen
© Fédération de l'industrie horlogère suisse

Verband der Schweizerischen Uhrenindustrie

Der Verband der Schweizerischen Uhrenindustrie FH (franz. Fédération de l'industrie horlogère suisse, engl. Federation of the Swiss Watch Industry) ist die Dachorganisation der Schweizer Uhrenindustrie und hat ihren Sitz in Biel. Sie geht auf die 1924 gegründete Fédération Horlogère Suisse zurück, wurde aber 1982 neu formiert und um die ehemalige Schweizerische Uhrenkammer erweitert.

Fédération Horlogère Suisse

Die Fédération Horlogère Suisse wurde am 17. Januar 1924 als Folge der Überproduktion von Uhren nach dem Ersten Weltkrieg gegründet. Die Union des Branches Annexes de l'Horlogerie (UBAH), die im Jahr 1927 gegründet wurde, war eine ähnliche Organisation von Zulieferern. Zu den Mitgliedern der FH gehörte auch die neue Ebauches SA (gegründet 1925) und die ASUAG (gegründet 1931) sowie zahlreiche andere Uhrenfirmen. Die Organisation trug die Bezeichnungen „Fédération Horlogère Suisse“, „Fédération Horlogère“ und „Schweizerischer Verband der assoziierten Uhrenhersteller“.

Der Hauptsitz der Organisation befand sich in Biel. Bis 1960 vertrat die FH 550 Hersteller in sechs regionalen Sektionen Genf, Waadt, Fleurier, Le Locle, La Chaux-de-Fonds und Bern. Die FH war auch nach Produktionsarten gegliedert: „Etablisseurs“ verwendeten Komponenten von anderen Unternehmen, während „volle Manufakturen“ ihre eigenen Ebauches und die meisten anderen Uhrenteile herstellten.

Die Hersteller von billigen Roskopf-Uhren gehörten nicht zur FH, sondern schlossen sich der Roskopf Association an, die später als Ecoswiss bekannt wurde.

Fédération de l'Industrie Horlogère Suisse

Die Organisation wurde 1982 nach einer Generalversammlung neu formiert. Die neue FH schloß die frühere Fédération Horlogère Suisse ein und integrierte auch die frühere Schweizerische Uhrenkammer. Zu den Mitgliedern gehörten ASUAG, Ecoswiss, UBAH und APIC.

Grand Prix d'Horlogerie de Genève

Seit 2000 verleiht der Verband den prestigeträchtigen Grand Prix d'Horlogerie de Genève.

Anschrift

Verband der Schweizerischen Uhrenindustrie FH
Rue d'Argent 6
CH-2502 Biel
Tel. +41 (0)32 328 08 28
Fax +41 (0)32 328 08 80
info@fhs.ch

verband_der_schweizerischen_uhrenindustrie.txt · Zuletzt geändert: 02.02.2022 15:36 (Externe Bearbeitung)

© Sämtliche Texte sind urheberrechtlich geschützt. Jeweilige Rechteinhaber sind die Unterzeichner der Beiträge. Näheres siehe Impressum. Bzgl. Einwänden und Beanstandungen (Urheber- und andere Rechte) ebenfalls siehe dort. Impressum | Datenschutz | Über Uhren-Wiki | Urheberrecht