Uhren-Wiki

Die besten Uhren und Uhrenmarken

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


jlc_938

JLC 938

Kaliber 938 ist ein flaches Automatikwerk mit Gangreserveanzeige von Jaeger-LeCoultre.

Das Kaliber 938 kam um 2000 auf den Markt und löste schließlich das ähnliche Kal. 928 ab. Es trägt den Standard für eine der charakteristischen Komplikationen von Jaeger-LeCoultre, die Réserve de Marche, oder Gangreserveanzeige. Das Unternehmen war das erste, das diese Komplikation im Jahr 1948 mit dem Kal. 481 Powerwind auf den Markt brachte, und hat bis heute weiterhin Uhren mit dieser Komplikation auf den Markt gebracht.

Kal. 938 ist ein Automatikwerk, das aus 273 Komponenten besteht. Es läuft mit 28.800 A/h, hat 41 Steine und eine Gangreserve von 43 Stunden. Es verfügt über zentrale Stunden- und Minutenzeiger und eine kleine Sekunde bei 6 Uhr. Ein Hilfszifferblatt bei etwa 2:30 Uhr zeigt das Datum mit Zeiger an.

Aber es ist die retrograde Gangreserveanzeige in der Mitte bei 10:30 Uhr, die dem Uhrwerk seinen Ruhm einbringt. Er bewegt sich gegen den Uhrzeigersinn von ca. 6:30 Uhr bis ca. 4 Uhr und ist mit einer Skala mit der Bezeichnung „0 - 10 - 20 - 30 - 40“ und dem Titel „Réserve de Marche“ versehen.

Jaeger-LeCoultre verwendet dieses Kaliber derzeit in einem einzigen Uhrenmodell, der Jaeger-LeCoultre Master Ultra Thin Réserve de Marche. Das Kal. 938/1 ist im wesentlichen ähnlich.

Das Kaliber 938 verbessert das vorherige Kal. 928 durch eine freischwingende Unruh, Keramik-Lager und ein verbessertes unidirektionales Aufzugssystem.

Beschreibung:

  • Uni-direktionaler Aufzug (gegen den Uhrzeigersinn)
  • 273 Bauteile

Funktionen:

Daten:

  • H 4,90 mm
  • 28.800 A/h
  • Gangreserve 43 Stunden

Produktionszeitraum:

jlc_938.txt · Zuletzt geändert: 28.03.2022 10:01 von gerdlothar

© Sämtliche Texte sind urheberrechtlich geschützt. Jeweilige Rechteinhaber sind die Unterzeichner der Beiträge. Näheres siehe Impressum. Bzgl. Einwänden und Beanstandungen (Urheber- und andere Rechte) ebenfalls siehe dort. Impressum | Datenschutz | Über Uhren-Wiki | Urheberrecht